Portugal Colonial - Nach Tötung von Neunjähriger in Sachsen: Tatverdächtiger in Prag festgenommen

Börse
SDAX -1.03% 14357.57
Goldpreis -2.29% 2401.3 $
MDAX -0.96% 25343.43
TecDAX -1.86% 3284.55
Euro STOXX 50 -0.89% 4827.24
DAX -1.01% 18171.93
EUR/USD -0.13% 1.0886 $
Nach Tötung von Neunjähriger in Sachsen: Tatverdächtiger in Prag festgenommen
Nach Tötung von Neunjähriger in Sachsen: Tatverdächtiger in Prag festgenommen / Foto: Daniel ROLAND - AFP/Archiv

Nach Tötung von Neunjähriger in Sachsen: Tatverdächtiger in Prag festgenommen

Nach dem Tötungsdelikt an einem neun Jahre alten Mädchen aus dem sächsischen Döbeln hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 36 Jahre alte Mann sei am Freitag in einem Restaurant in der tschechischen Hauptstadt Prag gefasst worden, teilte die Polizei in Chemnitz mit. Er sei dringend verdächtig, das Kind getötet zu haben.

Textgröße:

Fahnder gaben den tschechischen Polizisten den Angaben zufolge den Hinweis auf den moldauischen Staatsangehörigen. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz hatte einen nationalen und internationalen Haftbefehl gegen ihn beantragt, der vom Amtsgericht Chemnitz erlassen wurde.

Der Mann befinde sich derzeit im Gewahrsam der tschechischen Behörden, hieß es weiter. Die Chemnitzer Staatsanwaltschaft habe ein Überstellungsersuchen ins Nachbarland geschickt. Der wegen Totschlags gesuchte Mann solle schnell nach Deutschland überstellt werden.

Die Ermittlungen laufen den Angaben zufolge weiter. Weitergehende Auskünfte könnten derzeit nicht erteilt werden. Das Mädchen war tagelang gesucht worden. Ihre Leiche wurde schließlich im Unterholz eines Walds bei Döbeln gefunden.

P.Cavaco--PC