Portugal Colonial - Kiew: "Positive Ergebnisse" bei Gesprächen mit Moskau über humanitäre Korridore

Börse
EUR/USD 0.01% 1.0851 $
Goldpreis 0.5% 2346.3 $
MDAX -0.26% 27124.24
DAX 0.01% 18693.37
Euro STOXX 50 -0.04% 5035.41
SDAX 0.44% 15168.44
TecDAX -0.37% 3437.37
Kiew: "Positive Ergebnisse" bei Gesprächen mit Moskau über humanitäre Korridore
Kiew: "Positive Ergebnisse" bei Gesprächen mit Moskau über humanitäre Korridore

Kiew: "Positive Ergebnisse" bei Gesprächen mit Moskau über humanitäre Korridore

In der dritten Verhandlungsrunde von Vertretern Russlands und der Ukraine sind nach Angaben Kiews Fortschritte mit Blick auf die Einrichtung humanitärer Korridore erzielt worden. "Wir haben einige positive Ergebnisse bezüglich der Logistik der humanitären Korridore erzielt", schrieb der ukrainische Präsidentenberater Mykhailo Podolyak am Montagabend auf Twitter. "Es wird Änderungen geben, und den Menschen, die unter der Aggression der Russischen Föderation leiden, wird effektiver geholfen werden", fügte er hinzu.

Textgröße:

Zu anderen Schlüsselfragen wie der eines Waffenstillstands "werden die intensiven Dialoge fortgesetzt", erklärte Podolyak, der an den Verhandlungen mit Russland teilnimmt. Zu diesen Punkten gebe es bislang "noch keine Ergebnisse, die die Situation verbessern könnten".

Die russische Seite äußerte sich hingegen enttäuscht über die Gespräche. "Unsere Erwartungen an die Verhandlungen haben sich nicht erfüllt", sagte Moskaus Chefunterhändler Wladimir Medinski im russischen Fernsehen. "Wir hoffen, dass wir beim nächsten Mal einen größeren Schritt nach vorne machen können."

B.Godinho--PC