Portugal Colonial - Kreise: CDU-Bundesvorstand beschließt Parteiausschluss von Otte

Börse
Goldpreis 0.46% 2471.2 $
EUR/USD -0.04% 1.0937 $
DAX -0.44% 18437.3
SDAX -0.81% 14506.73
MDAX -0.18% 25531.97
TecDAX -0.8% 3348.53
Euro STOXX 50 -1.15% 4891.46
Kreise: CDU-Bundesvorstand beschließt Parteiausschluss von Otte
Kreise: CDU-Bundesvorstand beschließt Parteiausschluss von Otte

Kreise: CDU-Bundesvorstand beschließt Parteiausschluss von Otte

Der CDU-Bundesvorstand hat den Parteiausschluss des Vorsitzenden der Werteunion, Max Otte, wegen dessen Kandidatur auf Vorschlag der AfD für das Amt des Bundespräsidenten beschlossen. Der Beschluss sei einstimmig gefallen, hieß es am Dienstagabend aus Teilnehmerkreisen. Mit dem Beschluss sei Otte bereits ausgeschlossen.

Textgröße:

Otte habe mit der Kandidatur auf Vorschlag der AfD auch gegen Parteitagsbeschlüsse aus dem Jahr 2018 verstoßen, hieß es aus Teilnehmerkreisen. Demnach waren bei einer digitalen Sitzung des Bundesvorstands auch der Vorsitzende des Kreisverbands Köln, dem Otte angehört, sowie der CDU-Landesverband Nordrhein-Westfalen zugeschaltet.

Der Bundesvorstand bezieht sich dabei auf Paragraf 11 des CDU-Statuts. Dort heißt es, "in dringenden und schwerwiegenden Fällen, die sofortiges Eingreifen erfordern", könne die Partei ein Mitglied "bis zur rechtskräftigen Entscheidung der zuständigen Parteigerichte ausschließen". Ein solcher Beschluss gilt demnach "gleichzeitig als Antrag auf Einleitung eines Ausschlussverfahrens".

T.Vitorino--PC