Portugal Colonial - Nachwahlbefragungen: Portugals Sozialisten liegen bei Parlamentswahl in Führung

Börse
Goldpreis 0.46% 2471.2 $
EUR/USD -0.04% 1.0937 $
DAX -0.44% 18437.3
SDAX -0.81% 14506.73
MDAX -0.18% 25531.97
TecDAX -0.8% 3348.53
Euro STOXX 50 -1.15% 4891.46
Nachwahlbefragungen: Portugals Sozialisten liegen bei Parlamentswahl in Führung
Nachwahlbefragungen: Portugals Sozialisten liegen bei Parlamentswahl in Führung

Nachwahlbefragungen: Portugals Sozialisten liegen bei Parlamentswahl in Führung

Die Sozialistische Partei (PS) von Portugals Regierungschef António Costa liegt nach der vorgezogenen Parlamentswahl in Führung. Dies geht aus am Sonntagabend in drei Fernsehsendern veröffentlichten Nachwahlbefragungen hervor. Demnach dürfte die PS ihr Ergebnis von 2019 noch verbessern, aber trotzdem weiter auf eine Koalition angewiesen sein. Letzte Umfragen vor dem Urnengang hatten auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der PS und der Sozialdemokratischen Partei (PSD) aus dem oppositionellen Mitte-rechts-Lager hingedeutet.

Textgröße:

Auf Platz drei liegt laut den öffentlich-rechtlichen Sendern RTP, TVI und SIC die rechtspopulistische Chega-Partei. Die vorgezogene Neuwahl war im November einberufen worden, nachdem der Haushaltsentwurf von Costas Minderheitsregierung im Parlament gescheitert war - auch, weil ihm seine bisherigen Verbündeten von der radikalen Linken die Unterstützung entzogen hatten.

Wegen der Corona-Krise durfte ein Teil der Bevölkerung bereits vor einer Woche wählen. Rund 300.000 Wähler gaben ihre Stimme schon ab - darunter auch Costa. Das Prozedere sollte mögliche Schlangen vor Wahllokalen entzerren. Portugal kämpft derzeit gegen die Omikron-Welle.

F.Santana--PC