Portugal Colonial - Flensburg muss um Play-off-Einzug bangen

Börse
MDAX -2.68% 26075.11
Euro STOXX 50 -2% 4935.5
TecDAX -1.79% 3400.57
Goldpreis -1.61% 2317.5 $
DAX -2% 18265.68
SDAX -2.91% 14623.29
EUR/USD -0.53% 1.0757 $
Flensburg muss um Play-off-Einzug bangen
Flensburg muss um Play-off-Einzug bangen

Flensburg muss um Play-off-Einzug bangen

Die SG Flensburg-Handewitt muss in der Champions League der Handballer um den Einzug in die Play-offs bangen. Die Mannschaft von Trainer Maik Machulla unterlag dem polnischen Serienmeister Lomza Vive Kielce deutlich mit 25:33 (12:14) und liegt in der Gruppe B weiter auf Platz fünf. Nur die ersten sechs Teams ziehen in die Play-offs ein, der Vorsprung auf Rang sieben beträgt drei Spieltage vor Ende der Gruppenphase nur einen Punkt.

Textgröße:

Flensburg lag gegen die Gäste mit Nationaltorhüter Andreas Wolff schnell mit 3:7 zurück (11.). Bis zur Pause kämpfte sich der Ex-Meister, der schon das Hinspiel in Polen 29:37 verloren hatte, wieder heran. Nach dem Wechsel zog Kielce beim 18:23 (45.) aber entscheidend davon.

Für Flensburg steht am 24. Februar das schwere Auswärtsspiel bei Paris St. Germain Handball an.

G.M.Castelo--PC