Portugal Colonial - Männer stehlen Auto in Berlin wegen darin gelagerten Pfandflaschen

Börse
Euro STOXX 50 0.16% 4899.28
DAX 0.15% 18464.59
MDAX 0.34% 25619.17
SDAX 0.04% 14512.25
TecDAX 0.2% 3355.25
Goldpreis 0.63% 2475.6 $
EUR/USD -0.09% 1.0931 $
Männer stehlen Auto in Berlin wegen darin gelagerten Pfandflaschen
Männer stehlen Auto in Berlin wegen darin gelagerten Pfandflaschen

Männer stehlen Auto in Berlin wegen darin gelagerten Pfandflaschen

In Berlin-Hellersdorf haben zwei Männer in der Nacht zu Sonntag offenbar ein Auto gestohlen, um an die darin gelagerten Pfandflaschen zu kommen. Nach ihren eigenen Angaben hätten die zwei unter Drogeneinfluss gestanden, teilte die Polizei mit. Sie seien wegen der unsicheren Fahrweise aufgefallen.

Textgröße:

Als Polizisten versuchten, den Wagen zu stoppen, hätte der Fahrer Gas gegeben. Bei ihrer Flucht hätten sie noch zwei parkende Autos gerammt, nach dem zweiten Zusammenstoß seien sie aus dem Wagen gesprungen, um wegzulaufen. Die Beamten hätten den 41-Jährigen und den 31-Jährigen jedoch festnehmen können.

Die beiden sagten laut Polizei, dass sie zusammen Heroin konsumiert hätten. Der Wagen sei ihnen aufgefallen, weil darin Pfandflaschen lagen. Sie hätten damit irgendwohin fahren wollen, wo sie die Pfandflaschen abgeben konnten. Dort hätten sie das Auto stehen lassen wollen.

Die Polizei fand bei den Männern neben mutmaßlicher Drogen auch Werkzeug und verbotene Böller. Ihnen sei Blut abgenommen worden, zusätzlich hätten sie freiwillig DNA-Proben abgegeben, hieß es weiter. Dann seien sie wieder entlassen worden. Es werde gegen sie wegen besonders schweren Diebstahls, einem illegalen Kraftfahrzeugrennen, Verstößen gegen das Sprengstoff- und das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen zweier Verkehrsunfallfluchten ermittelt.

A.Seabra--PC