Portugal Colonial - Elizabeth II. klagt bei erster Audienz seit einer Woche über Gehprobleme

Börse
SDAX -1.78% 14367.06
TecDAX -1.41% 3353.26
Euro STOXX 50 -1.99% 4839.14
Goldpreis 1.29% 2348.4 $
EUR/USD -0.31% 1.0709 $
MDAX -1.38% 25719.43
DAX -1.46% 18002.02
Elizabeth II. klagt bei erster Audienz seit einer Woche über Gehprobleme
Elizabeth II. klagt bei erster Audienz seit einer Woche über Gehprobleme

Elizabeth II. klagt bei erster Audienz seit einer Woche über Gehprobleme

Großbritanniens Königin Elizabeth II. hat bei ihrer ersten Audienz seit einer Woche über Gehprobleme geklagt. Auf einem Video eines Treffens der Queen mit dem Generalmajor Eldon Millar und dem Konteradmiral James Mcleod vom Mittwoch war die Monarchin mit einem Gehstock zu sehen. Zur Begrüßung der beiden Männer sagte Elizabeth lächelnd: "Wie sie sehen können, kann ich mich nicht bewegen." Dabei deutete sie in die Richtung ihres linken Fußes.

Textgröße:

Laut einem Bericht der britischen Nachrichtenagentur PA leidet Elizabeth unter leichter Steifheit. Dass sie Millar und Mcleod in Schloss Windsor empfing, wurde dennoch als Zeichen dafür gewertet, dass es der Queen gesundheitlich relativ gut geht.

Vor gut einer Woche war bekannt geworden, dass Elizabeths ältester Sohn Prinz Charles sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Zwei Tage vor seinem positivem Test hatte Charles sich noch mit seiner 95-jährigen Mutter getroffen. Die Queen isolierte sich wegen des Kontakts für acht Tage.

Elizabeth II. hatte sich in der Corona-Pandemie auf Schloss Windsor zurückgezogen. In jüngerer Zeit hatte sie wiederholt gesundheitliche Probleme. Wegen ihres 70-jährigen Thronjubiläums füllt sich ihr Terminkalender aber wieder.

E.Ramalho--PC